gehe zu kinderillustration

gehe zu webdesign

 

Startseite

Illustrationen




Veröffentlichte Illustrationen:

Bild vergrössern Bild vergrössern

Karl liebt es, in seiner Freizeit in der Natur zu sein. Außerdem träumt er gerne vor sich hin. Sein Vater muss für eine längere Zeit in ein anderes Land ziehen - nach Amerika - und nimmt die ganze Familie mit....

Bild vergrössern
Bestellung:

Illustration und Idee: Sabine Riedler
Musik und Lyrik: Wolfgang J. Doettl

 

 

Geschichte:

Wurzel,der nicht groß werden will

Projekt: GESUNDEN LEBENSTIL FÖRDERN

„Obst und Gemüse geben dir Macht und Kraft“

Zielgruppe: Kindergarten- und Volksschulkinder

Bild vergrössern

Vom Kleinkindergartenalter können die zukünftigen Erwachsenen auf spielerische und unkonventionelle Art und Weise beigebracht werden, dass Ernährung eine wichtige Rolle spielt.

Wie man sich ernährt, ist eine selbstbestimmte Entscheidung, mit diesem Projekt sollen Kinder aufgefordert werden, die Grundsätze einer gesunden Ernährung, bewusster zu gestalten. Deshalb wird die Zielgruppe von Kleinkindern, mit unserem Projekt anders angesprochen und erreicht, da sie in erster Linie Unterhaltung, Spaß, Entspannung, zweitens Aufregung, Spannung und zudem auch ein kontrollierbares Maß an Angstlust, sowie Neues aus bekannten und unbekannten Welten erwarten.

 

Wenn ein bestimmtes Ritual im Kleinkindesalter durchgeführt wird, in einer spannenden Geschichte verpackt, mit dem Slogan „Obst und Gemüse geben dir Kraft und Macht“, dann macht es den Kindern eine Freude und es wird ihnen latent auf lustvolle Art und Weise beigebracht, dass gesundes Essen etwas Schönes, Abenteuerliches und Wichtiges sein kann.

Die Kindergarten- Volksschulkinder sollen in diese Geschichte miteingebunden werden und aktiv mitwirken, indem sie mitsingen, Obst und Gemüse essen und dazu verstärkt sagen:

„Obst und Gemüse geben mir Kraft und Macht“!

Die Kinder werden bei diesem Projekt aufgefordert aktiv mitzuwirken. In den Kindergärten und Schulen wird die abenteuerliche Geschichte von Wurzel

aufgeführt und anschließend gibt es eine schmackhaft zubereitete Jause mit Obst und Gemüse. Einfach zuzuhören ist unmöglich, durch Aktionen und Improvisationen wird das Publikum eingeladen mitzusingen, mitzuklatschen und mitzulachen.

 

Idee:

Ringelpurzel, das Schweinchen

Ringelpurzel, folgte seiner Mutter nicht. Bei schlechtem Wetter ging er ohne Jacke, ohne Schuhe außer Haus und wurde sehr krank. Nun muss er zum Arzt und auch ins Krankenhaus und hat furchtbare Angst.

 

Diese Geschichte erzählt über die Konfrontation mit Ärzten, um das Angstpotential abzubauen und mit einer anderen positiven Einstellung, sich untersuchen zu lassen. Die Ärzte helfen, genauso, wenn ein Auto kaputt ist und wieder repariert wird. Auch Menschen werden wieder "repariert".

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

ChaosdesignSabine Riedler